Maafushi

Reisezeitraum auswählen

Wer seinen Urlaub auf Local Islands der Malediven verbringen möchte, wird bei der Recherche zwangsweise an Maafushi aufmerksam. Auf diesem Fleck im Inselparadies begann 2010 der Tourismus auf den Inseln der Einheimischen mit der Eröffnung des ersten Pension.

Maafushi bietet die perfekte Möglichkeit, um eine einfache und günstige Individualreise auf die Malediven zu machen. Die Insel liegt nur rund 26 Kilometer vom Internationalen Flughafen in Malé entfernt und ist sehr einfach per Fähre und Speedboot zu erreichen. Auch das Unterkunftsangebot ist seit 2010 exponentiell gewachsen. Inzwischen gibt es viele Pensionen und daneben auch einige schicke Hotels mit vielen Annehmlichkeiten zu moderaten Preisen.

Mit einer Länge von 1,4 Kilometern und einer Breite von etwa 300 Metern ist Maafushi im Süd-Male-Atoll bequem gelegen. Die Anbindung an die Hauptstadt Malé und den Flughafen, sowie die große Auswahl an Unterkünften machen Maafushi zu einer sehr beliebten Destination für Individualreisende auf den Malediven. Wer hier jedoch eine einsame maledivische Idylle erwartet, sollte seine Erwartungen zurückschrauben. Die Insel ist höher frequentiert als andere Local Islands wie Rasdhoo oder Ukulhas, überzeugt dafür aber mit einer sehr einfachen Erreichbarkeit und günstigen Preisen für Unterkünfte. Der perfekte Startpunkt für Individualreisen auf den Malediven.

Booking.com

Was erwartet mich?

Auf Maafushi gibt es mehrere Restaurants, Souvenirläden und einige kleine Supermärkte in denen für den täglichen Bedarf eingekauft werden kann. Darüber hinaus gibt es Schulen, eine Klinik, eine Polizeistation, eine Moschee und ein Gefängnis, welches den südlichen Bereich der Insel einnimmt aber sonst keine Auswirkungen auf eine Reise hat.

Auf der nord-östlichen Seite der Insel befindet sich der Strand für Einheimische und ein größerer Sandplatz, auf dem sich am Abend einige Malediver treffen und Fußball spielen.

Restaurants

Hot Bite

Leckere Pizza, Sandwiches und Curries im unbeschwerten Restaurant.

Harbour Cafe

Einheimische Küche mit einer Auswahl an Curries und Fisch, sowie europäische Gerichte wie Pizza und Burger zum kleinen Preis.

Pizza & Pasta Mamma Mia

Ein original Italientisches Restaurant mit einem leckeren Angebot an Pizza und Nudelgerichten.

Supermärkte

Lily Spencer

Eine große Auswahl von Dingen des täglichen Bedarfs. Perfekt für den Snack oder Getränk zwischendurch bei Buchung von Halbpension oder nur Frühstück.

Arena Fresh Mart

Ein normaler Supermarkt auf den Malediven mit einer großen Auswahl an frischem Gemüse und Obst.

Sehenswürdigkeiten & „Things to do“ auf Maafushi

Bikini Beach

Der Touristenstrand befindet sich am nord-westlichen Ende von Maafushi und zieht sich an die Nordspitze. Der Strand bietet typisch weißen Sand, türkises Wasser und einige Kokospalmen als Schattenspender. Der Strandabschnitt ist durch Bambuswände etwas separiert, um den Urlaubern das Baden in Badehose bzw. Bikini zu ermöglichen. Daher stammt auf den Local Islands auch der Name Bikini Beach.

Maafushi - Local Island Malediven

Ausflüge

Von Maafushi werden eine Vielzahl von Ausflügen angeboten. Die beliebtesten sind dabei die halbtägigen Schnorchelausflüge, bei denen verschiedene Riffe angesteuert werden um ungefährliche Ammenhaie, Schildkröten, Rochen und Unmengen bunter Fische zu beobachten. Ausflüge auf sogenannte Picnic-Islands, also einsame Sandinseln im Meer, sind ebenso beliebt. Hier kann ein köstliches Essen genossen oder typische Malediven-Fotos geschossen werden. Während einer Walhai-Safari ist es möglich mit diesen riesigen ruhigen Geschöpfen im Meer zu schwimmen. Eine Walhai-Safari dauert meist den ganzen Tag und bietet neben dem Tier auch eine lange Fahrt mit dem Speedboot durch die Atolle der Malediven. Darüber hinaus bieten die Pensionen und Hotels der Local Islands auch Ausflüge auf nahegelegene Resorts an. Hier kann eine ganztägige Kostprobe vom Resorturlaub genommen werden. Die Preise variieren stark nach angebotenen Leistungen (Essen, Trinken/Alkohol inklusive) und der Entfernung zwischen Resort und Maafushi.

Wassersport

Der westliche Strandabschnitt, direkt über dem Hafen wird für Wassersport genutzt. Hier befindet sich der Jetski-Verleih, Katamaran-Verleih, das Bananaboat, der Startpunkt zum Parasailing und der SUP und Windsurf-Verleih.

Schwimmende Bar

Da auf den muslimischen Local Islands aufgrund des Glaubens ein Alkoholverbot gilt, wird den Urlaubern der Verzehr dieser Genussmittel auf einer schwimmenden Bar ermöglicht. Einfach winken und schon kommt ein Bootsshuttle.

Gefängnis

Etwas ungewöhnlich aber durchaus eine Sehenswürdigkeit ist das Gefängnis auf Maafushi. Es befindet sich am südlichen Ende der Insel und nimmt rund ein Drittel der Insel ein. Durch die Größe ist nicht viel hinter den Zäunen zu erkennen, jedoch ist es spannend beim Spaziergang daran vorbeizulaufen.

Beste Reisezeit für Maafushi

Die Malediven können generell ganzjährig bereist werden. Die Hauptsaison ist von November bis März und überzeugt durch gutes Wetter, wenig Wind und kaum Niederschlag. Dagegen kann es in der Nebensaison häufiger regnen und stürmisch werden. Maafushi ist eine Allrounder-Insel und kann auch in der günstigen Nebensaison überzeugen. Der Beitrag zur besten Reisezeit zeigt die besten Aktivitäten je Monat.

Unterkünfte auf Maafushi

* Pension Preis / Nacht Verfügbarkeit

Transfer & An- und Abreise nach Maafushi

Die Insel Maafushi liegt im Süd-Male-Atoll, etwa 26 Kilometer vom Flughafen Malé entfernt. Die Insel kann bequem mit dem Speedboot oder der Fähre erreicht werden.

Transfer mit der Fähre

Anreise

Malé – Maafushi

Vom Villingili Fährterminal im Süden von Malé könnt ihr fünf mal die Woche bequem mit der MTCC Fähre nach Maafushi übersetzen. Die Abfahrt der Route 309 ist jeweils sonntags, dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags um 07:00 Uhr. Die Abfahrt der Route 306 ist jeweils sonntags, dienstags und donnerstags um 10:00 Uhr. Die Überfahrt dauert ca. 90 Minuten und kostet ca. 2 Euro pro Person.

Abreise

Maafushi – Malé

Vom Fährterminal auf Maafushi fahrt ihr sonntags, dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags mit der Route 309 um XX:XX Uhr zurück nach Malé. Die Route 306 operiert jeweils sonntags, dienstags und donnerstags um XX:XX Uhr. Die Überfahrt dauert ca. 90 Minuten und kostet ca. 2 Euro pro Person.

Unterwegs hält die Fähre der Route 306 in Fulidhoo, Thinadhoo, Felidhoo, Keyodhoo und Rakeedhoo. Die Route 309 fährt über Gulhi. Wenn du es nicht eilig hast, ist dies die preiswerteste Option.

Transfer mit dem Speedboot

Anreise

Malé – Maafushi
Täglich ab 08:00 Uhr (ca. halbstündlich) für ca. 20 Euro pro Person. Die Fahrtdauer beträgt etwa 40 Minuten. Freitags gibt es um 14:00 Uhr keine Fahrten! Die besten Anbieter sind Shadow Palm und iCom Tours.

Abreise

Maafushi – Malé / Flughafen
Täglich ab 08:00 Uhr (ca. halbstündlich) für ca. 20 Euro pro Person. Die Fahrtdauer beträgt etwa 40 Minuten. Freitags gibt es um 14:00 Uhr keine Fahrten! Die besten Anbieter sind Shadow Palm und iCom Tours.

Bei Bedarf fährt auch ein privates Speedboot nach Maafushi. Die Überfahrt dauert ca. 40 Minuten und kostet 250 Euro für das Boot je Richtung.

Hilf anderen Reisenden

Nichts ist beständiger als die Änderung. Gerade in Zeiten von Corona ändern sich schnell routinierte Abläufe. Falls du eigene Erfahrungen gesammelt hast, die von diesem Beitrag abweichen, dann würden wir uns freuen, wenn du deine Erfahrungen mit allen teilst. So werden diese Informationen auch anderen Reisenden zugänglich gemacht. Hinterlasse dazu am besten hier einfach einen Kommentar oder schreibe in unsere Facebook-Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

🌴 In unserer Facebook-Gruppe beantworten wir zügig deine Fragen zu den Malediven.