Alle Local Islands und Resorts im Huvadhu Atoll

Das Huvadhu Atoll ist das südlichste Atoll der Malediven. Es wurde im Februar 1962 geteilt in das Gaafu-Alifu-Atoll und das Gaafu-Dhaalu-Atoll. Zuvor waren beide Teil eines großen natürlichen Atolls namens Huvadhu.

Mit Villingili als Hauptstadt, ist das Gaafu-Alifu-Atoll auch als nördliches Huvadhu-Atoll oder Huvadhu Atholhu Uthuruburi-Atoll bekannt. Mit einem riesigen Meeres- und Inselgebiet, das sich zwischen den Kandu-Kanälen Footukandu und Vaarulu erstreckt, gibt es 82 Inseln im Atoll, von denen die meisten unbewohnt sind und eine üppige Vegetation und Picknickplätze aufweisen. Die Bevölkerungszahl des Atolls wird auf ungefähr 9.000 geschätzt. Als ein historisch relevantes Stück Welt wurden auf verschiedenen Inseln buddhistische archäologische Überreste gefunden. Die unberührte Schönheit des himmlischen Atolls hat verschiedene, private Luxus-Inselresorts angelockt.

Das Gaafu-Dhaalu-Atoll ist ein weiterer Verwaltungsabschnitt der Malediven, der westlich der Nation liegt und 340 Kilometer von der Hauptstadt Male entfernt ist. Mit einer Gesamtbevölkerung von etwa 12.000 Einwohnern gibt es 153 Inseln, von denen die meisten unbewohnt sind, die aber als perfekter Ort für die Erforschung der Artenvielfalt dienen. Nur 10 von ihnen sind bewohnt. Thinadhoo ist die Hauptstadt dieser langen Strecke der Atollteilung. Das Atoll ist über den Inlandsflughafen auf der Insel Kaadedhdhoo leicht erreichbar. Dies sind die unten aufgeführten Luxusresorts und Hotels, die auf verschiedenen Privatinseln des Gaafu Dhaalu-Atolls eingerichtet wurden.

Es sind noch keine Resorts oder Local Islands für dieses Atoll hinterlegt.