Alle Local Islands und Resorts im Baa Atoll

Das nordwestlich der Hauptstadt gelegene Baa-Atoll ist eine weitere Verwaltungseinheit der Malediven, die aus drei separaten natürlichen Atollen besteht, nämlich dem südlichen Maalhosmadulu-Atoll, dem Fasdhuthere-Atoll und dem Goifulhafehendhu-Atoll. Mit einer Gesamtbevölkerung von mehr als 12.000 Menschen, verteilt auf 13 bewohnte Inseln existieren weitere 75 Inseln, die überwiegend unbewohnt sind. Im Atoll gibt es mehrere private Resortinseln, die sich im Bau befinden. Mit einer Gesamtfläche von etwa 1127 km² erstreckt sich das Baa-Atoll in Ost-West-Richtung 38 Kilometer breit und in Nord-Süd-Richtung 46 Kilometer lang.

Es wurde im Juni 2011 als UNECO-Biosphärenreservat ausgezeichnet, was eine bedeutende Errungenschaft für die Malediven war. Es beherbergt einen großen unberührten Abschnitt von weltweit bedeutender Biodiversität in den meisten seiner Riffe. Das Atoll bietet einer Vielzahl von Rifftieren und Fischarten, wie Walhaien, Mantas und Schildkröten, ein Zuhause. 105 spektakuläre und unberührte Korallenriffe mit einer Gesamtfläche von 263 Kilometern Riffoberfläche tragen zum Atoll bei.