Alle Local Islands und Resorts im Nord-Male Atoll

Mit der Präsenz der Hauptstadt Malé und verschiedener wichtiger Inselstädte ist das Nord-Male-Atoll viel belebter als der Rest der Malediven. Das Atoll erstreckt sich mit einer Länge von 69 Kilometern und einer Breite von 39 Kilometern über 50 Inseln und mehrere kleine Inselchen. Während acht von ihnen durch Einheimische bewohnt werden, sind 42 von ihnen unbewohnt. Insgesamt beherbergt das Nord-male-Atoll 27 private Resortinseln. Obwohl die Hauptstadt Male und andere Städte wie Hulumale und Villingili zur geographischen Ausdehnung des Nord-Male-Atolls gehören, bleiben sie getrennte administrative Inseleinheiten. Der internationale Flughafen von Valena, welcher der wichtigste Flughafen der Malediven ist, befindet sich in diesem Atoll.

Außerdem sind verschiedene historische Denkmäler und sehenswerte Orte wie die künstlichen Strände von Hulumale und die Große Moschee eine große Touristenattraktion. Zusammen mit dem Süd-Male-Atoll bildet es die viel größere, einheitliche Verwaltungseinheit des Male-Atolls. Durch die leichte Erreichbarkeit und den einfachen Transport gibt es hier im Nord-Male-Atoll eine größere Anzahl privater Inselresorts. Das Nord-Male-Atoll und das Süd-Male-Atoll werden durch Vaadhoo Kandu getrennt. Das Nord-Male-Atoll ist die Heimat verschiedener aquatischer Arten und verfügt über eine große Anzahl von Korallenriffen, die das Tauchen und Schnorcheln lohnenswert machen.